Logo Salzgitter Zeitung
Logo Salzgitter Zeitung

Bundestagswahl 2021: Ergebnis und Auswertungen
Ergebnisse aller Wahlkreise, mögliche Koalitionen: So hat Deutschland gewählt

Das sind die wichtigsten Zahlen zur Bundestagswahl: Ergebnisse auf einer Wahlkarte, Wahlbeteiligung, Hochburgen, mögliche Koalitionen, Gewählte - und Auswertungen in interaktiven Grafiken.

Gewinner

Sitzverteilung und mögliche Koalitionen: Wer kann regieren?

Die Wähler*innen haben entschieden. Doch wer wird die neue Bundesregierung bilden? Wer zieht ins Kanzleramt? Die Grafik zeigt die Sitzverteilung im neuen Bundestag und welche Koalitionen dadurch möglich sind.
Sitzverteilung (735 Total)
SSW1SPD206CDU/CSU196AfD83FDP92Linke39Grüne118

Koalitionen in der Diskussion
Ampel-Koalition
57%
Jamaika-Koalition
55%
Große Koalition
55%
Rot-Rot-Grün
49%
50%
Kenia-Koalition
71%
Deutschland-Koalition
67%
Rot-Grün
44%
Schwarz-Grün
43%
Schwarz-Gelb
39%
50%
Bundestagswahl in Niedersachsen: 0 von undefined Wahlkreisen ausgezählt

Alle Ergebnisse der Wahlkreise und Gemeinden - sowie erste Auswertungen

-> Ergebnisse für Niedersachsen im Detail
Die neusten Nachrichten zur Bundestagswahl
-> Zur Themenseite
Mehr anzeigen

Das Spitzen-Duell in Wahlkreis 61: Scholz vs. Baerbock

Zwei der drei Bewerber*innen ums Kanzleramt sind direkt gegeneinander angetreten: Olaf Scholz und Annalena Baerbock konnten als Person gewählt werden (Erststimme) - und das im selben Wahlkreis im Land Brandenburg.

Olaf Scholz vs. Annalena Baerbock

Wahlkreis 61 (Potsdam – Potsdam-Mittelmark II – Teltow-Fläming II): Erststimmen
Olaf Scholz
Scholz
Noch keine Ergebnisse
Annalena Baerbock
Baerbock
Noch keine Ergebnisse

Armin Laschet

Nicht direkt angetreten
Armin Laschet
Laschet
In den Bundestag gewählt
Armin Laschet wurde über die CDU-Landes-Liste in Nordrhein-Westfalen in den Bundestag gewählt.

Erststimme: Wer es direkt in den Bundestag geschafft hat

Mit der Erststimme wählen Sie keine Partei, sondern eine Person. 3.360 Kandidierende haben sich in 299 Wahlkreisen zur Wahl gestellt. Wer hat es geschafft? Und welche*r Kandidat*in in Ihrem Wahlkreis?
Noch keine Ergebnisse
Quellen: Der Bundeswahlleiter, Fotos: Abgeordnetenwatch, Wikimedia, weitere Quellen,

Ergebnis-Duell: Wer wo bei der Wahl punkten konnte

Wie unterscheiden sich Stadt und Land beim Wahlverhalten? Jung und Alt? Oder Ost und West? Vergleichen Sie die Wahlergebnisse.
SPD
CDU/CSU
Grüne
Linke
AfD
FDP

Wo die 18- bis 24-jährigen sind, sind auch die Grünen: Diese waren in Gebieten, wo überdurchschnittlich viele junge Erwachsene wohnen (eingefärbte Bereiche auf der Karte), deutlich stärker (16,7 Prozent gegenüber 12,2 Prozent). Aber auch FDP und CDU punkten bei den Jüngeren. Umgekehrt ist es bei der AfD (8,5 Prozent bei den Jüngeren und 12,9 Prozent woanders).

Gewinne und Verluste in allen Wahlkreisen

SPD und Grüne sind die Aufsteiger im Vergleich zur letzen Bundestagswahl. Die Union und die Linke sind dagegen die großen Verlierer - mit Verlusten in allen 299 Wahlkreisen. Die FDP verliert in NRW, gewinnt aber sonst fast überall hinzu - die AfD nur im Osten.

Wähler*innen-Wanderung seit der letzten Bundestagswahl

Die Erhebung von infratest dimap für die ARD zeigt, woher die Parteien ihre Stimmen bekommen und an wen sie Wähler*innen verloren haben - aber auch wer ehemalige Nichtwähler*innen am besten mobilisieren konnte.
Quellen: Infratest dimap/ARD,

Alle Landtagswahlen im Superwahljahr

Am 26. September werden neben dem Bundestag auch das Abgeordnetenhaus in Berlin und der Landtag in Mecklenburg-Vorpommern gewählt. In drei weiteren Bundesländern haben 2021 bereits Landtagswahlen stattgefunden – die Ergebnisse auf einen Blick.
  • CDU/CSU
  • Grüne
  • SPD
  • AfD
  • Linke
  • FDP
Berlin
-> Zur interaktiven Gemeinde-Karte
Mecklenburg-Vorpommern
Sachsen-Anhalt
2016
2021
-> Zur interaktiven Gemeinde-Karte
Rheinland-Pfalz
2016
2021
Baden-Württemberg
2016
2021
Quellen: Wahlrecht.de

So hat Deutschland bislang gewählt

Von Kohl über Schröder bis Merkel: Die Gewinner-Karte zeigt, wie SPD-Rot Deutschland einmal war und wann die Ära Merkel ihren Höhepunkt hatte. Wahlergebnisse, Kanzlerkandidaturen und Bundesregierungen seit 1990.
2017

Jahr wechseln

19901994199820022005200920132017

Parteiergebnisse

Kanzlerkandidaturen

Angela Merkel
Angela Merkel
vs.
Martin Schulz
Martin Schulz

Regierung / Opposition (Sitze im Bundestag)

50%

Partei mit den meisten Zweitstimmen pro Wahlkreis

Quellen: Destatis, Der Bundeswahlleiter,

Wie sich die Umfragen vor der Wahl entwickelt hatten

Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre ...? Die Antworten auf die Sonntagsfrage in den Umfragen der führenden Institute seit der letzten Bundestagswahl 2017.

Die politische Stimmung seit der letzten Wahl

Jeder Punkt steht für einen konkreten Wert der Umfragen.
Die Linie stellt den Mittelwert aller zeitnahen Umfragen dar.
Quellen: Wahlrecht.de,

Von Marie-Louise Timcke, André Pätzold, Angelo Zehr, Sebastian Vollnhals und Ida Flik, in Zusammenarbeit mit webkid (Programmierung)
Diesen Artikel teilen:
Funke Interaktiv Logo
Ein Projekt des Interaktiv-Teams der Funke Mediengruppe.
Weitere Anwendungen des Teams finden Sie in unserem Portfolio. Haben Sie Anmerkungen oder einen Fehler entdeckt? Wir freuen uns über Ihre Mail.
Salzgitter Zeitung, 18.01.2021
Impressum / Datenschutz
Lesen Sie weiter
Merkel in Zahlen
Am Wahltag ist Merkel 5788 Tage Bundeskanzlerin. Wir zählen weiter bis zum Amtswechsel und zeigen in Zahlen, was ihre Ära ausgemacht hat: von CO₂-Emissionen über Elternzeit bis Bubble-Tea.
Zum Artikel